Sonntag, 27. Februar 2011

#26

Warum wachsen mir Menschen immer so schnell ans Herz, obwohl ich doch weiß, dass mich diese Menschen früher oder später sowieso verlassen? Sowas zerreißt mich doch jedes Mal. Immer wieder. Es macht mich kaputt und so enttäuscht zu werden, nimmt einem die Kraft.
Diese Zeilen habe ich vorhin in einem Blog gelesen und mir danach darüber Gedanken gemacht. Ist das nicht normal, dass einem das so passiert? Es heißt doch so schön 'Freunde kommen und gehen', und darin liegt viel Wahres. Wir Menschen müssen sowas durchmachen, unsere eigenen Erfahrungen machen und lernen, wem wir vertrauen sollten und wem nicht. Mein Problem ist es leider, dass ich viel zu schnell vertraue und das ist wohl ein Fehler. Mein Kopf hat wohl noch nicht realisiert, dass es da draußen Menschen gibt, die einem von jetzt auf gleich das Herz zerreißen, ohne groß darüber nachzudenken. Nehmen wir an, hier gibt es einen Jungen, den ich unglaublich mag, gelegentlich mit ihm schreibe und mir in meinem Kopf schon wieder ausmale, wie es werden könnte, wenn wir uns sehen würden. Mein Kopf rafft es nicht, dass es wieder viel zu unrealistisch ist. Dass es niemals so werden wird, wie ich es mir ausgemalt habe. Womöglich werde ich ihn nie sehen, auch wenn es ein Katzensprung wäre, zu ihm rüber zu fahren. Ich will nichts überstürzen. Und, jetzt wären wir wieder beim Thema, ich werde doch sowieso wieder von ihm verlassen, ignoriert und weggeworfen.

Kommentare:

Maik König hat gesagt…

.. wir brauchen die Gesellschaft,wir brauchen Umgebung.

Anonym hat gesagt…

Ich weiß was du meinst aber irgendwann muss man realisieren, das es vielleicht genau dieser jemand sein könnte der dich nicht ignoriert, verlässt oder wegwirft. Wie kann man jemanden finden der genau das tut wenn man ohne jemanden richtig zu kennen direkt sagt, das er das tun wird?

Ich weiß warum uns Menschen o schnell als Herz wachsen obwohl wir wissen das sie uns so schnell enttäuschen oder verletzen könne. Wir tun es weil wir tief in unserem inneren hoffen das sie es nicht tun.

Barney hat gesagt…

Du hast recht. Du hast so recht.